Bernhard Waack

Engagement in Medien

Orff auf der Werft

Carmina in Orff auf der Werft

über 150 Mitwirkende gaben Carl Orffs Carmina Burana in Lauenburg

Meine erste Begegnung mit miniaturisierten Line-Arrays führte mich nach Lauenburg. Dort gab es das dritte Schlosskonzert zu beschallen, das zur Vorsicht in die Hallen dert Hitzler-Werft verlegt wurde, um die 750 Zuschauer vor der wechselhaften Witterung zu schützen. Die Arbeit mit der kleinen Orchesterbesetzung und dem großen Chor hat großen Spaß gemacht.

Zum Einsatz kamen 4 Module Seeburgs GL16 und 4 Stück 18-zöllige Bässe, eine Handvoll hochwertiger Mikrofone sowie ein LS9.
Diese kleine Anlage meisterte die Aufgabe mit Bravur. Allerdings gilt es auch bei diesem System, erst einige Eigenheiten kennen zu lernen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, einen kleinen Bericht in der Tools4Music über diesen Gig zu schreiben.


 ← zum Reinhören klicken

Posted in Abt. Tontechnik 5 years, 4 months ago at 10:35.

Add a comment

 

No Replies

Feel free to leave a reply using the form below!


Leave a Reply